Traditionell wurde am 27. November wieder der Adventskranz am Combi-Markt aufgestellt. Musikalisch wurde die Veranstaltung durch Weihnachtslieder vom Posaunenchor Holsen-Ahle begleitet. Neben den 4 roten Kerzen dekorieren nun 3 große neue Kugeln den auf 2 m breiten Kranz. Bereits zum Aufstellen kamen rund 30 Bürger zusammen - anschließend ging es zum Ahler Dorftreff, wo natürlich für das leibliche Wohl gesorgt war. Bei Kaminfeuer-Stimmung ließ die Dorfgemeinschaft das ereignisreiche und erfolgreiche Jahr 2022 Revue passieren!

 


Am 16. Oktober konnte nach rund 1-jähriger Bauzeit der neue Spielplatz am Ahler Dorftreff offiziell eingeweiht werden. Um 14:30 Uhr stimmte der Posaunenchor Holsen-Ahle sowohl die erwachsenen Gäste als auch die zahlreichen Kinder musikalisch ein. Anschließend folgte die Begrüßung durch Nora Müller im Namen der Dorfgemeinschaft. Neben der Bürgermeisterin Susanne Rutenkröger und dem Ersten Beigeordneten Günter Berg, wurden auch einige Vertreter der Ahler Vereine, des DRK Bünde, der Kirchgemeinde und der KiTa Noah begrüßt.

Am 04.09.2022 starteten mehr als 30 Vereinsmitglieder zu einer gut organisierten Tour Richtung Rahden. Nachdem man in 2016 soviel Spaß bei der Fahrt mit einer Draisine hatte, wurden die Auenland-Draisinen noch einmal als Ziel in Angriff genommen. Bei bestem Wetter haben wir uns von unserem Ahler Dorftreff mit einigen Fahrzeugen (Fahrgemeinschaften) zu einem tollen Erlebnis für Groß und Klein aufgemacht. Am Rahdener Bahnhof sind dann alle Teilnehmer auf die Draisinen, vier Personen je Draisine, verteilt worden. Nachdem auch die „Fahrzeuge“ mit den mitgenommenen Getränken versorgt waren, konnte das Abenteuer (2 x 14 km) beginnen.

Nach 2 Jahren Pause hat die Dorfgemeinschaft Dünne, die Tradition der Sternfahrt wieder aufleben lassen. Am Samstag den 24.9.2022 starteten wir am Dorftreff bei leichten Regen Richtung Dünne. Der Regen ließ zum Glück nach wenigen Kilometern nach, so dass wir den Anstieg problemlos bewältigen konnten, denn Dünne liegt ja bekanntlich ganz oben in Bünde.

Nach dem Corona-bedingten Ausfällen 2020 und 2021 war es für uns Pflicht, diese doch größte Veranstaltung der Dorfgemeinschaft Ahle in diesem Jahr wieder, nunmehr zum sechsten Mal, durchzuführen. Was ursprünglich als Familienfest mit der Möglichkeit, sein „altes Schätzchen“ aus der Garage zu holen und zu präsentieren, gedacht war, hat sich in den wenigen Jahren zu einem festen Bestandteil im Terminkalender der lokalen und regionalen Oldtimer-Besitzer und -Fans entwickelt. Am Sonntag, dem 7. August war es dann wieder soweit.

mobil32.png
rotpunkt.png