"Mit so vielen Interessenten haben wir nicht gerechnet, das ist spitze!", so die erste Reaktion von Ullrich Taubert. Am Donnerstag 24.4. trafen sich 32 interessierte Bünder vor dem Haupteingang der Firma Revell und warteten gespannt auf die angekündigte Betriebsführung. Die Dorfgemeinschaft Ahle veranstaltete ihre erste Betriebsführung, dessen Leitung der Vorsitzende und langjährige Mitarbeiter Ullrich Taubert selbst übernahm. Nach einer kurzen Begrüßung und einem Überblick über die Firmen- und Gründungshistorie, ging es dann - in 2 Gruppen geteilt - durch das Lager und die ehemalige Produktionshalle. Dort konnte anhand einer alten Pressmaschine erklärt werden, wie die einzelnen Werkzeuge, d.h. die bekannten Plastikbausatzrahmen produziert werden können. Stolz berichtete Ullrich Taubert, dass viele - aber selbstverständlich nicht alle Arbeitsschritte in Bünde und in den Ländern der EU vollzogen werden. Den Abschluss bildete eine Präsentation, die den Werdegang eines einzigen Plastikmodellbausatzes von der Idee bis zum fertigen Teil zeigte. "Wir freuen uns wirklich sehr, dass diese Veranstaltung so gut angekommen ist und überlegen jetzt schon an ähnlichen Betriebsführungen in anderen Bünder Firmen", so Nora Müller. Der Vorstand bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern.


kalle.png
mobil32.png