Bei bestem Kaiserwetter haben sich am Samstag, 13. Juli ca. 30 Mitglieder des Fördervereins mit ihren Fahrrädern auf den Weg gemacht, die Gegend „rund um Ahle“ zu erkunden. Die von Günter Diddens ausgearbeitete Route von 25 km war so gewählt, dass auch die Kinder ohne Probleme folgen konnten.

 

Unterwegs wurde ein Zwischenstopp eingelegt, bei dem die Akkus bei kühlen Getränken und Süßigkeiten wieder aufgeladen wurden.

Als „Überraschungsabschluss“ zur Tour hatte der Vorsitzende Ulli Taubert zu sich nach Hause eingeladen und für alle Teilnehmer ein Pickert- (Reibekuchen-) Essen vorbereitet, einmal etwas anderes als „Grillen“. Die fleißigen Radfahrer konnten so noch einige Stunden beisammensitzen und den Tag langsam ausklingen lassen. Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Ahle wünscht allen Mitgliedern eine schöne sonnige Ferienzeit.


ptm.png
holzbau-mueller.png